Kleine Niendorfer Lichtbildmanufaktur


Draußen auf dem Land im Herzogtum Lauenburg, da entstand an einem dunklen Tag im November anno 2017  in einem Seitengelass eines alten Buvagthuses von 1862 eine kleine Lichtbildmanufaktur. Hier, in Niendorf an der Stecknitz, in der Nähe der alten Salzstraße,  erwachen Dinge zum Leben, hier werden mit Photos kleine Geschichten erzählt, hier betten sich Essen und Waren in heimelige Kulissen, um sich von ihren geschmackvollsten Seiten zu zeigen.

Sandra SchinkGeschaffen hat dieses kleine Refugium die Photographin Sandra Schink. Die ist eigentlich immer und immer schon unterwegs, um Menschen zu photographieren, und Veranstaltungen und Autos. Um deren Geschichten zu erzählen, und um komplizierte Dinge zu erklären. Wer darüber mehr erfahren möchte, der kann sie im Fotoatelier.Hamburg besuchen, und auf ihrer geschäftlichen Seite.

St.Anna Niendorf an der Stecknitz steht gleich neben der LichtbildmanufakturAber hier, in der kleinen Niendorfer Lichtbildmanufaktur, soll es um die kleinen Dinge gehen. Dinge die mit Liebe und Freude geschaffen wurden, und die für Liebende und Freunde gedacht sind. Solche kleinen Dinge, die ein schönes Licht und eine angemessene Kulisse verdient haben.

Wenn Sie solche Dinge haben, dann bringen Sie sie doch vorbei. Oder nein, rufen Sie besser vorher an, denn vielleicht ist Sandra gerade wieder irgendwo auf Reisen.

Aber dann, wenn sie wieder daheim ist, dann kann sie sich ganz den kleinen Geschichten in Photos widmen…